Unser Schnäppchenhaus ist eine Bruchbude – was sollen wir tun? Sie haben es doch…

Unser Schnäppchenhaus ist eine Bruchbude – was sollen wir tun? Sie haben es doch…

Unser Schnäppchenhaus ist eine Bruchbude – was sollen wir tun?

Sie haben es doch gekauft, das vermeintliche Schnäppchenhaus. Obwohl Freunde und Verwandte möglicherweise abgeraten haben, war der Kaufpreis einfach zu verlockend.
Und nun müssen Sie nach den ersten Arbeiten feststellen, dass sich hinter den Gipswänden oder im Kellerfundament mehr Schäden befinden als gedacht. Oder mit einmal findet der Schimmel den Weg in Ihr neues zu Hause.
Die vorgesehenen Rücklagen für die Renovierung sind im Hand umdrehen aufgebraucht und das Haus ist immer noch nicht bezugsfertig. Was tun? Weitere Kredite aufnehmen oder doch mit Schmerzen verkaufen?
Es kann aber auch sein, dass Sie schon ewig in ihrem schönen Häuschen wohnen und Sie nun feststellen, dass im tiefsten Winter die Osterglocken an der Hauswand blühen, weil die Mauerwerksdämmung des Hauses nicht mehr zeitgemäß ist.
Möglicherweise gefällt Ihnen der Grundriss nicht mehr und Wände müssten versetzt werden. Da stellt sich unweigerlich die Frage, ob noch in dieses in die Jahre gekommene Haus investiert werden soll; und rechnet sich die Investition? Kann die Immobilie in dem Zustand überhaupt verkauft werden?
Eine erste Frage kann sein, wie hoch der aktuelle Wert der Immobilie ist. Diese und andere Fragen beantworten ich Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie mich an unter 04541-859545.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.